Brauchst du Hilfe? Melde dich!

Anfragen sind auf Grund begrenzter Mittel geschlossen.

In extrem dringlichen Situationen kontaktiere bitte direkt emergency@transsafety.fund.

Der TSEF Vorstand trifft sich alle zwei Wochen zur Auswahl und Bestätigung der Bewerbungen. Sollte deine Bewerbung angenommen werden, werden wir uns direkt bei dir melden und mit dir die weiteren Schritte planen.

Andere Möglichkeiten uns zu kontaktieren

Email: info@transsafety.fund

Instagram: @transsafetyemergencyfund

Brauchst du nicht-finanzielle Hilfe?

Wir tun unser Bestes, dich mit einer Vielzahl Menschen zu verknüpfen. Bitte kontaktiere uns dafür via Email oder Instagram.

Wer ist berechtigt?

Wenn du nicht cis-geschlechtlich bist, kannst du bei uns Hilfe beantragen. Egal ob du Trans, nonbinär, genderqueer, agender, gender-nonconforming, alles oder nichts davon bist, wir wollen dich unterstützen. Wir priorisieren Situationen, die in direkter Verbindung mit folgenden Notfällen stehen:

  • Alltagskosten(Lebensmittel, Haushaltsgegenstände, Kleidung, öffentlicher Verkehr etc.)
  • Monatliche Rechnungen(Elektrizität, Gas, Internet, Miete/Hypothek, Wasser, etc.)
  • Notwendige medizinische Auslagen (Medikamente, Hormone, Rehabilitation, Therapie, Notfälle, etc.)
  • Sicherheit (Selbstverteidigungskurse, Umzug in eine sicherere Umgebung)
  • Bildung (Unterstützung für Berufsausbildung und Weiterbildung)

Leider können wir im Moment keine Unterstützung für Kunst- oder Investmentprojekte anbieten.